Asia by bike - Diashow Teil 4: Luang Prabang -

Zurück zu: Teil 3: Lhasa - Luang Prabang

Dia 151: Laos - Luang Prabang
Luang Prabang Luang Prabang

Dia 152: Laos - Luang Prabang
Luang Prabang Luang Prabang
Ein Ausflug in die Umgebung führte uns zu schönen tropischen Wasserfällen und da kann in Laos die Weiterfahrt auch mal durch einen Elefanten blockiert sein.

Dia 153: Laos, Luang Prabang - Vangvieng
Vangvieng Vangvieng
Nach Luang Prabang ging es erstmal wieder aufwärts in kühle Höhen. Dank der Karstlandschaft war es für die Straßenbauer deutlich einfacher, die Straße oben auf den Bergkämmen statt unten in den Tälern anzulegen.
Wenn wir durch die Dörfer radelten erzeugten wir immer ein großes Hallo bei den Dorfkids.

Dia 154: Laos, Vangvieng
Vangvieng Vangvieng
Vangvieng Chill-Out-Town Vangvieng. Das Paradies für gestresste Jungunternehmer auf Alternativ-Trip, der Alptraum für jeden Individualisten. Die Umgebung ist aber schon toll und es gibt jede Menge zu tun.

Dia 155: Laos, Vangvieng - Vientiane
Stausee Wasserbüffel
In Richtung der Hauptstadt Vientiane fuhren wir einen kleinen Umweg über einen Stausee. Dort wird so gut wie der ganze Strombedarf von Laos erzeugt. Was nicht zwingend für die Größe des Stausees spricht sondern eher den Stand der Zivilisation in Laos wiedergibt.

Dia 156: Laos, Vangvieng - Vientiane
Fried Flog Ein paar Köstlichkeiten gefällig? Wie wärs mit "Fried Flog"?

Dia 157: Laos, Vientiane
Vientiane Vientiane
Genauso beschaulich wie das Land, so ist auch die Hauptstadt von Laos: Vientiane. Ein größeres Dorf am Mekong. Hier die zentrale Prachtstraße, am Ende ein dem Arc de Triomph nachempfundenes Bauwerk. Dieses entpuppt sich bei näherer Betrachtung als ziemlicher Betonklotz.

Dia 158: Laos, Vientiane
Pha That Luang Pha That Luang
Das Nationalmonument von Laos: Pha That Luang.

Dia 159: Laos, Vientiane
Pha That Luang Buddha Park Buddha Park
Etwas außerhalb von Vientiane (schöne Radstrecke) hat sich ein wohl etwas exentrischer Künstler seinen eigenen Skulpturen-Park erschaffen, den sog. Buddha-Park. Buddha in allen Posen, aber auf alle Fälle sehr sehenswert.

Dia 160: Thailand, Bangkok
Bangkok Bangkok Bangkok
Nach so viel einsamen Gegenden konnte einem in Bangkok schon angst und bange werden. Zumal wir auch noch ein paar Strecken mit Fahrrad zurücklegen mußten. Bei Linksverkehr und mehrspurigen Verkehr über mehrere Stockwerke der reinste Horror.

Dia 161: Thailand, Bangkok
Bangkok Bangkok
Wat Phra Kaew - gleich neben dem Köngispalast.

Dia 162: Thailand, Bangkok
Bangkok Bangkok
Wats, Wats, Wats. In Bangkok gibt es wahrlich genug davon.

Dia 163: Thailand, Ayuthaya
Ayuthaya Von der Khao-San-Road radelten wir gen Norden Richtung Ayuthaya. Den Linksverkehr waren wir mittlerweile einigermassen gewöhnt. Es dauerte aber trotzdem so rund 35km bis wir endlich den letzten Vorort von Bangkok hinter uns lassen konnten.

Dia 164: Thailand, Ayuthaya
Ayuthaya Ayuthaya Ayuthaya

Dia 165: Thailand, Ayuthaya
Ayuthaya Ayuthaya
Ayuthaya
Ayuthaya war einst die prächtige und gigantische Hauptstadt der Thais. Im 18. Jhdt fielen die Burmesen ein und machten die Stadt dem Erdboden gleich. Bangkok konnte sich zu seiner heutigen Größe entwickeln und im Hinterland gibt es nun sehr fotogene Ruinen.

Dia 166: Thailand - Kambodscha
Thailand-Kambodscha
So schauen die meisten Straßen rund um Bangkok aus, Autobahnen mit entsprechend viel Verkehr und das alles durch brettebene Landschaft. Da kommt man aber wenigstens voran.
Thailand-Kambodscha
So schauts dann gleich über der Grenze in Kambodscha aus. Noch ist die Straße im hervorragenden Zustand. Auf dem Bild ist auch eine Tankstelle verewigt. Der Sprit wird nämlich literweise in Colaflaschen abgegeben.

Dia 167: Kambodscha, Siem Reap
Kambodscha

Dia 168: Kambodscha, Siem Reap
Horrorstraße Horrorstraße
Die Straße von Poipet nach Seam Reap war 2006 noch ein echter Horrortrip. Eine Staubhölle ohne gleichen. Dagegen sind tibetische Pisten reinstes Fahrvergnügen. Dazu die Hitze und überall nur Getränke in Dosen zu bekommen. Tja, und so schaut man dann halt noch so einer Schlacht aus ...

Dia 169: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat
Angkor Wat

Dia 170: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat

Dia 171: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat
Einen Hauch von Abenteuer bekommen die Ruinen vor allem durch den Dschungelbewuchs.

Dia 172: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat
So fand ich auch die Tempelanlagen am spannensten, die im vorgefundenen Zustand belassen wurden.

Dia 173 Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat Angkor Wat

Dia 174: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat

Dia 175: Kambodscha, Angkor Wat
Angkor Wat Angkor Wat
Die Ruinen von Beng Mealea liegen etwas abseits des Hauptkomplexes und wurden auch erst recht spät entdeckt. Glücklicherweise beließ man alles im vorgefundenen Zustand, ein magischer Platz!
Angkor Wat Angkor Wat Angkor Wat

Dia 176: Kambodscha, Angkor Wat
Banteay Srei Banteay Srei
Banteay Srei, einer der ältesten Tempelkomplexe und für viele aufgrund der detailreichen Verzierungen der schönste.

Dia 177: Kambodscha, Tonle Sap
Tonle Sap Tonle Sap
Tonle Sap
Waterworld liegt in Kambodscha, genauer gesagt auf dem Tonle Sap. Alles schwimmt!

Dia 178: Kambodscha, Battambang - Pursat
Nach Pursat nach Pursat
Jenseits des Tonle Sap hatten wir eine eher gemütliche Radetappe auf geteerter Straße von Battambang nach Pursat.

Dia 179: Kambodscha, Kardamom-Berge
Kardamom Berge Kardamom Berge
Kardamom Berge
Wir wollten wieder Abenteuer erleben und machten uns in Richtung Kardamom Berge auf den Weg, eine abgelegene Gegend an der Grenze zu Thailand.

Dia 180: Kambodscha, Kardamom-Berge
Kardamon Berge Kardamon Berge
Bald war der Weg von Dschungel überwuchert und das Vorankommen gestaltete sich immer schwieriger. Sogar einzelnen Buschfeuern galt es auszuweichen.

Dia 181: Kambodscha, Kardamom-Berge
Kardamon Berge Kardamon Berge
Wir waren auf einer alten Holzfäller-Route unterwegs. Die Brücken über die vielen Bäche waren nur noch teilweise zu gebrauchen, meist mußten wir außen rum und dann mitten durch.


Weiter zu: ...

GPS-Koordinaten eigene Messung - Angaben ohne Gewähr (Datum: WGS 84 Positionsformat: Dezimal)


Home