Du bist hier » Tourentipp

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Mittagfluh
Tour 436 1800 m Mittagfluh, Südkante Urner Alpen Klettern 5+ 04.08.11    

Alpine Sportklettertour für Schlechtwettertage www.sirdar.de

Fakten
Zustieg:Von der Straße 0.5h
Route:Südgrat, 5+, 9SL, Bohrhakenroute
Abstieg:über die Route abseilen

Ausgangspunkt:
Parkbucht an der Straße Meiringen - Grimselpass.

Anfahrt:
Von Meiringen in Richtung Grimselpass fahren. Nach Guttannen (2-3km) ist unter der gut sichtbaren Mittagfluh-Südwand (in Fahrtrichtung links) links an der Straße eine Parkbucht.

Stützpunkt:
-

Route:
Mittagfluh Südkante Mittagfluh "Südkante", 5+ (E.Rufibach, H.Streich 1963):
Zustieg:
Von der Straße steigt man über einen ausgetretenen Pfad zur immer gut sichtbaren Plattenwand. 0.5h

Route:
Die Route verläuft immer links in der Nähe der eigentlichen Südkante, ohne aber jemals in die Westseite zu wechseln. Man bleibt auf dem Plattenpanzer der Südflanke.
Es fällt schwer, einzelne Seillängen zu beschreiben, da die Route meist sehr gleichförmig im 4. Grat nach oben führt. Einstieg findet sich unten über eine gut gestufte Rampe. Danach geht es immer über Platten und seichte Risse nach oben. Im Mittelteil finden sich zwei 5- Stellen. Insgesamt hat man 9 Seillängen mit durchschnittlich 30m zu bewältigen. Oben hinaus werden die Abstände zwischen den Ständen größer. Die vorletzte Seillänge führt entlang eines Risses (5-), die letzte schließlich an einem Überhang links oder rechts vorbei (5+). Kleinere Varianten sind immer möglich, man halte sich an die abseilmäßig eingerichteten Stände.

Abstieg:
Abseilen entlang der Route.

Charakter:
Die Plattenwand der Mittagfluh hat reine Südausrichtung und trocknet sehr schnell ab. Die Wand läßt sich auch mal kurz zwischen zwei Schauern erstürmen. An der Wand gibt es noch viele weitere Touren. Alle sind eingebohrt, so dass eigentlich nur Expressen notwendig sind. Dank leichter Zugänglichkeit kann der Andrang durchaus groß werden.

Karte:
Landeskarte der Schweiz Nr. 255 "Sustenpass", 1:50000

Führer:
siehe www.topoguide.de

Link:
www.topoguide.de

Mittagfluh, Südkante


Titel: Schlechtwetterpause
Bergspezln: Walter, Sebastian

Mittagfluh, Südkante Viel ließ das Wetter nicht zu. Nur einen halben Tag Regenpause. Wir saßen also auf dem Campingplatz in Meiringen und überlegten, was trotzdem gehen würde. Talaufwärts Richtung Grimselpass gibt es einige Granit-Plattenfluchten. Ein paar davon sind mit alpinen Sportkletterrouten versehen. So z.B. auch die Südwand der Mittagfluh, die zudem den Vorteil hat, einigermaßen schnell abzutrocknen. Der Zustieg ist schnell erledigt. Wir waren früh genug dran, um den Massen noch zu entgehen, aber die Wand war halt noch nicht völlig abgetrocknet. Nur ganz links die Sükante ging schon. Viel gibt es darüber aber nicht zu erzählen, die Route führt mehr oder weniger direkt nahe der Südkante über den Plattenschuss nach oben. Nur zum Ende hin wird es ein wenig interessanter. So seilten wir also wieder ab und inzwischen war die ganze Route quasi mit Fixseil versehen, soviel Seilschaften tummelten sich in der Tour. Klar, wenn sonst nix geht ...

Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien