Du bist hier » Tourentipp

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Simmering
Tour 447 2096 Simmering Mieminger Berge Skitour L 18.12.11    

Guter Skitouren-Berg, um die Saison zu starten www.sirdar.de

Fakten
Höhenmeter:1100Hm
Zeit:3h
Lawinengefahr:Im Wald und im Gipfelbereich bei vernünftiger Spuranlage gering
Hangrichtung:NO - O
Besonderheit:Start über Skipiste, Rodelbahn zur Simmering Alm

Ausgangspunkt:
Obsteig, Parkplatz Grünberglift

Anfahrt von München:
München - Garmisch - Fernpass - Obsteig. Im Dorf rechts halten und über mehrere kleine Sträßchen zum Parkplatz beim Grünberglift (ist ausgeschildert, man muss aber sehr genau schauen). Ca. 2h

Stützpunkt:
Simmering Alm (1813m), ganzjährig geöffnet

Route:
Vom Parkplatz nicht die Piste neben dem Lift hochlaufen, sondern eine Parallel-Piste weiter rechts davon. Nach einem steileren Abschnitt folgt man einem Forstweg nach rechts in den Wald hinein, nach je einer Hütte links und rechts kommt man zu einer beschilderten Kreuzung. Man folgt dem Forstweg rechts hoch zur Simmering Alm (Rodelstrecke). Bald kann man auch auf den Sommerweg ausweichen, ohne Spur ist der für Uneingeweihte jedoch eher schwierig zu finden. Die Rodelstrecke ist aber, wenn überhaupt nur wenig länger.
Von der Simmering Alm ist der Gipfel schon zu sehen. Man steigt zuerst zu einem Vorgipfel mit Kreuz, quert über eine kleine Ebene, und steigt am ungefährlichsten über den NO-Grat auf.

Abfahrt entlang des Aufstiegs. Im Gipfelbereich einige (steilere) Varianten möglich.

Wankspitze

Charakter:
Bei guter Spuranlage kaum Lawinengefahr. Sehr schneesicher dank Piste und Rodelstrecke im unteren Bereich.

Karte:
Freytag & Berndt, Karte Nr. WK 352 (Ehrwald - Lermoos - Reutte - Tannheimer Tal), 1:50000

Führer:
-

Link:
www.tourenwelt.at

Simmering


Titel: Start mit Pulver
Bergspezln: Woife, Thomas

Ist es schon wieder soweit. Die erste Skitour für diese Saison und gleich ein zünftiger Start mit Pulver, selber Spuren und frostigen Temperaturen. So könnts dann weitergehen.
Der Simmering hat eine schöne Lage zwischen Miemingern und Stubai. Gehört garantiert nicht zu den Münchner Hausbergen, deswegen hat man von hier ein paar schöne, nicht so vertraute Aussichten auf bekannte Berge.

Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien