Du bist hier » Tourentipp

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Lodron
Tour 607 1925m Lodron Kitzbüheler Alpen Skitour L 05.03.16    

Besonders nach Neuschnee zu empfehlen! www.sirdar.de

Fakten
Höhenmeter:1100Hm
Zeit:3h im Aufstieg
Lawinengefahr:gering bei guter Spurwahl
Hangrichtung:generell Ost, lokal eher Süd
Besonderheit:breite, mittelsteile Hänge

Ausgangspunkt:
Rettenbach, Brücke über die Windauer Ache (815m)

Anfahrt:
Von Wörgl kommend nach Hopfgarten im Brixental. Bei Westendorf in das Windau-Tal abbiegen. Nun bis Rettenbach fahren. Hinter dem Ort findet sich eine Brücke über die Windau. Gleich dahinter rechts der Ausgangspunkt mit ein paar Parkplätzen.

Stützpunkt:
-

Skitour:
Am Anfang folgt man immer in Serpentinen den Almwegen hoch. Wobei man weiter oben auch direkt über die steilen Almwiesen abkürzen kann. Oberhalb der Scharlingtalalm (1140m) hält man sich links eines bewaldetet Rückens und steigt durch eine Mulde zum Gratkamm hoch. Nun über Kamm zum höchsten Punkt.

Abfahrt entlang des Aufstiegs. Wobei in dem freien Gelände natürlich eine Vielzahl an Varianten möglich ist.

Lodron
Aufstieg über Almwiesen.

Charakter:
Weitgehend unproblematische Tour. In dem muldenreichen Gelände finden sich natürlich immer wieder kleine Hänge, die gefährlich werden können. Wie immer alles eine Frage der richtigen Spurwahl.

Karte:
www.woipertouringer.at
Hier kann vom Tourismusverband Brixental kostenlos eine sehr gute Skitourenkarte geordert werden.

Führer:
-

Link:
www.tourentipp.de

Openstreetmap: Lodron
Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)

Titel: Das Ende des Föns
Bergspezln: Thomas, Gerhard

Wir waren an sich den einen Tag zu spät dran. Dank Fön war es sehr warm und das war es dann mit dem Pulverschnee. Wobei wir weiter oben noch ein paar schöne "Papp-Pulver-Hänge" zum Abfahren erwischten. Die ganzen Almwiesen beim Aufstieg zum Lodron sind an sich lauter optimale Skihänge, man müsste mal direkt nach Neuschnee die Gelegenheit haben, hier hochzuspuren.
Ansonsten liegt der Lodron schön zentral und man entdeckt doch den einen oder anderen bekannten Berg.


GPS-Koordinaten eigene Messung - Angaben ohne Gewähr (Datum: WGS 84 Positionsformat: Dezimal)


Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien