Du bist hier » Tourenbuch SIRDAR-SHOP

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Bad Heilbrunn
Tour 6 Bad Heilbrunn Bayerische Voralpen Sportklettern 5+ 17.04.04

Ausgangspunkt:

Bad Heilbrunn

Anfahrt von München:

Garmischer Autobahn, Penzberg, weiter Richtung Bad Tölz. Großer Waldparkplatz rechts bevor man aus Richtung Penzberg kommend in die Ortschaft Bad Heilbrunn fährt.

Zustieg:

In wenigen Schritten vom Auto zum Fels.

Routen:

Von III bis VII.
Es gibt drei Sektoren, gleich am Anfang die Vordere Südplatte. Hier findet man nur Reibungsschleicher. Weiter oben die etwas griffigere untere und obere Westwand. Oben im Wald erreichbar über die Westwand oder einen Forstweg die Hintere Südwand.
Übersicht Bad Heilbrunn

Charakter:

Gut abgesichert. Manchmal ist der erste oder auch zweite Haken sehr hoch. Umlenker vorhanden. Wandhöhe bis 30m, einige Routen auch darüber. Es handelt sich um einen ehemaligen Sandsteinbruch, dank der Nähe zu München äußerst beliebt. Auch weil sich vor allem Routen in den unteren Schwierigkeitsgraden finden. Es überwiegen Reibungsklettereien. Die Westwand hat mehr Griffe, Überhänge gibt es auch.

Karte:

-

Führer:

Kletterführer Bayerische Voralpen, Lochner Verlag.

Link:

-


17.04.04 Betty, Hias, Catl, Allegra:
Untere Westwand:
1. Schwarzer Riß (IV-): einfachster Zustieg zu den oberen Bereichen (noch einfacher ist der Forstweg ...)
Obere Westwand:
2. Weberknecht-Verschneidung (IV): nicht zu übersehen
3. Plattenkante (V+) und Nasendach: Überhängender Teil ganz rechts an der oberen Westwand. Das Nasendach würgte ich mich an den Expressen hoch ...
4. Nasendach (eigentlich VII): toprope, ganz rechts kann man den unteren Teil umgehen und hat dann nur noch die letzten zwei schwierigen Züge zu bewältigen.
5. Rampenkneifer (IV-): Einfachste Tour in der Mitte der Oberen Westwand
Hintere Südwand:
6. Leichte Platte (III): ganz links, Name sagt alles
7. Blocküberhänge (V): am rechten Ende, aber noch auf der Platte, oben werden die Dächer in einer Verschneidung überwunden. Sieht abenteuerlich aus, aber es gibt große Henkel ...
8. Ekie-Dächer, Umgehung links (V+): eigentlich gerade über die Dächer (VI+). Man kann die Sache auch links umgehen, ist sehr abdrängend ...
9. Alias Max Steiner (IV+): im mittleren Bereich

GPS-Koordinaten eigene Messung - Angaben ohne Gewähr (Datum: WGS 84 Positionsformat: Dezimal)


Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Zugspitz? Grodaus!"
Das Buch: Zugspitz? Grodaus! von Stephan Rankl
Die großen Wettersteingrate und andere kleine Abenteuer


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung "Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien