Du bist hier » Tourenbuch SIRDAR-SHOP

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Kaitersberg Sportklettern
Tour 8 Kaitersberg Bayerischer Wald Sportklettern 6- 15.05.04
Tour 20 Kaitersberg Bayerischer Wald Sportklettern 6- 22.07.06

Ausgangspunkt:

Eschlsaign (838 m)

Anfahrt von München:

Nach Zwiesel im Bayerischen Wald 2h. Von dort Richtung Bayerisch Eisenstein und kurz vorher links nach Regenhütte abbiegen. Über die Arberstraße am Arbersee und Arber-Talstation vorbei zum Brennes. Dort links nach Lam, weiter nach Arrach. Im Ort links Richtung Drittenzell, Eck fahren. Nach Drittenzell geht rechts eine Straße den Berg hoch, dieser folgen bis zur Eschlsaigner Straße, dort links bis zum Wanderparkplatz. 45 min von Zwiesel.

Zustieg:

Von Eschlsaign dem ausgeschilderten Wanderweg ("A9") zu den Rauchröhren folgen. 45 min.

Routen:

Von III bis X ist alles vorhanden. Achtung, einige Sektoren sind ganzjährig gesperrt! Bitte beachten, s.a. Link unten.

Charakter:

Sehr gute Absicherung, meist über Bohrhaken. Herrlicher, fester Fels (granitähnlich). Sehr griffig. Von Platten- bis Risskletterei alles möglich.
Am Einstieg kommen viele Wandertouristen vorbei, im Woid sind Kletterer immer noch eine Attraktion ...

Karte:

Wanderkarte Bayerischer Wald Nr. 5, 1:100000, Fritsch-Verlag

Führer:

Kletterführer "Kaitersberg", J.Simandl, M.Rottenborn, M.Navratil, C.Hartl (bisher nur im Internet)

Link:

www.kaitersberg.net


Kaitersberg - Rauchröhren

Kaitersberg

Rauchröhren, Betty in der Rübe Rauchröhren Sektor Bergsau (rechte Schluchtwand, Routenhöhe bis 20 m):
15.05.04 mit Betty:
1. Rübe V: ganz oben in der Schlucht, plattig und nervlich schon fordernd
2. Moonlight V+: gleich neben der Rübe, von oben bis unten ein Eiertanz
3. Bergsau VI+: im Nachstieg, die dritte Route von oben, wird mit jedem Meter schwieriger

Steinturm Sektor Kraftwerk (Routenhöhe bis 25 m):
15.05.04 mit Betty:
1. Wintertraum, Alte Westwand VI-, IV: Verschneidung in der Wandmitte, nur die ersten zwei Meter VI-, dann leichter
2. Kraftwerk VII-: im Nachstieg, erste Route links im Überhang, sehr kraftig, aber durchwegs Henkelgriffe (22.07.06)

Steinturm Sektor Morgentraum (Routenhöhe bis 25 m):
15.05.04 mit Betty:
1. Ostkante VI-: Route ganz rechts gleich neben der Schlucht, sehr genial, alpin verwinkelt, abwechslungsreich, einfach nur super! (22.07.06)

Große Rauchwand (Routenhöhe bis 15 m):
22.07.06 mit Betty
1. Kawuschdabärli V+: Route links der markanten Verschneidung, oben über die Kante.
2. Variante zu 1 IV+: Dort wo es auf die Kante geht, links leichter über Rampe.
3. Rauchwandverschneidung V: Markant in der Wandmitte, muss zum Großteil selbst abgesichert werden.
4. Kir Royal VII: (Nachstieg) Rechts der Verschneidung. Richtig steile, glatte Granitwand. Da darf sich mal wie der Huber fühlen!.

Steinturm Sektor Morgentraum

GPS-Koordinaten eigene Messung - Angaben ohne Gewähr (Datum: WGS 84 Positionsformat: Dezimal)


Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Zugspitz? Grodaus!"
Das Buch: Zugspitz? Grodaus! von Stephan Rankl
Die großen Wettersteingrate und andere kleine Abenteuer


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung "Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien