Du bist hier » Reiseberichte SIRDAR-SHOP

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Reiseberichte Sirdar.de
Mecklenburg Vorpommern
Karakorum Highway, Xinjiang-Tibet-Highway (Kashgar-Lhasa), Laos, Thailand, Kambodscha, Neuseeland www.sirdar.de


Aktuelles aus der Region


Reiseticker!

Karakorum Highway
Kashgar - Lhasa
China
Südostasien
Neuseeland

Ausrüstung
Info-Statistik
Jetzt oder Nie! Das Buch: "Kürzlich in Asien"
von Stephan Rankl

Diashow 1: Islamabad - Guge
Diashow 2: Guge - Lhasa
Diashow 3: Lhasa - Luang Prabang
Diashow 4: Luang Prabang -

Hier geht es um die Erfüllung von Träumen! Sicher hat jeder schon mal mit dem Gedanken gespielt, sich einfach für eine gewisse Zeit auszuklinken und 100% Freiheit zu geniesen. Wir, Stephan und Bettina, haben genau dies getan!
Siebeneinhalb Monate sind es letztendlich geworden. Hauptverkehrsmittel: Fahrrad! Startpunkt, Islamabad.

Vorbei an den gewaltigen Eisriesen des Karakorums und Pamirs radelten wir über den Karakorum-Highway nach Kashgar. Die Stadt ist ein ehemals wichtiger Knotenpunkt an der Seidenstraße und Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und Völker. Von dort wagten wir uns auf den Xinjiang-Tibet-Highway, eine der einsamsten und dazu höchsten Straßen der Welt, zum heiligen Berg Kailash. Himalaya-Riesen, Nomaden, PSB (Public Security Bureau) und bissige Hunde begleiteten uns auf den weiteren Weg nach Lhasa, eine der schönsten Städte in Asien.
Na, Lust auf mehr? Aber gerne! Wir radelten von Zhongdian bis Dali in der chinesischen Provinz Yunnan und waren begeistert. Freundliche Menschen, undurchdringlicher Dschungel, steile Karstberge, geheimnisvolle Tempel und Obst, von dem wir nicht mal den Namen kannten. Das erwartete uns in Xishuabanna, Laos, Thailand und Kambodscha. Urlaub vom Urlaub? Den genossen wir in Neuseeland mit Bergsteigen, Trekking und unendlich leckeren Muffins.
Aksai Chin Plateau Unsere Route quer durch Asien
Stephan Bettina



16.03.2019:
Wer wissen will, wie es in Xinjiang (Kashgar), dem Land der Uiguren, im Jahr 2019 so zugeht, der sollte einen Blick in das SZ-Magazin "Heft 11/2019" werfen. Da gibt es einen aufwühlenden Bericht von Harald Maass: Die Welt, von der niemand wissen soll - In der Region Xinjiang unterdrückt China die muslimische Minderheit. Dazu wurden geheime Umerziehungslager errichtet – und ein Hightech-Überwachungssystem, das zeigt, wie Diktaturen von morgen aussehen könnten.
Absolut erschreckend, an Lagern sind wir 2005 schon vorbeigeradelt. Aber damals meinte man, China ist auf einen guten Weg. Inzwischen wissen wir es besser, es wird in Sachen Menschenrechte und Unterdrückung immer schlimmer in diesem Land.

GPS-Koordinaten eigene Messung - Angaben ohne Gewähr (Datum: WGS 84 Positionsformat: Dezimal)


Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Zugspitz? Grodaus!"
Das Buch: Zugspitz? Grodaus! von Stephan Rankl
Die großen Wettersteingrate und andere kleine Abenteuer


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung "Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien