Du bist hier » Tourentipp

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Brauneck
Tour 310 1556 m Brauneck Bayerische Voralpen Skitour L 18.11.07, 21.02.09, 02.01.10, 08.01.12, 31.01.13, 06.02.14, 04.02.16    

Ausgangspunkt:

Parkplatz Jaudenstadl (695m)

Anfahrt von München:

München - Bad Tölz - Lenggries. Richtung Brauneck-Seilbahn fahren. Nach dem Kreisverkehr an der ersten Beschilderung vorbei, stattdessen in den Ortsteil Wegscheid weiterfahren und dort nach rechts der Beschilderung zu den Skiliften folgen. Es gibt zwei Parkplätze, ist man später dran, nimmt man besser den hinteren (2. Abfahrt kurz nach der ersten). 1h von München.

Stützpunkt:

Brauneck Gipfelhaus

Route:

Mehrere Varianten. Je weiter südlich, umso ruhiger. Ganz ohne Pistenkontakt geht es nicht. Am schnellsten über die Weltcup-Abfahrt, was aber nur vor Beginn des Liftbetriebs gut geht.
Hier die ruhigste Variante. Bei der Skischule Lenggries führt links davon ein Hang nach oben, der vornehmlich zum Rodeln genutzt wird (Draxlhang). Am obersten Ende führt ein Weg entlang eines Baches durch den Wald. Man erreicht eine Piste, die man im Aufstiegssinn rechts erklimmt (steil). Über dem Steilstück nach links queren und kurz weiter auf der Piste hoch. Bald führt ein Ziehweg in den Wald (Vorsicht Gegenverkehr!). Diesem Weg folgen bis man wieder nach einer kleinen Hütte auf die Piste gelangt. Kurz weiter und bald nach links zu einer Lichtung. Ab jetzt wird es deutlich ruhiger. Man quert zwei schöne Hänge, bevor es auf einem Forstweg wieder in den Wald geht. Auf diesem bleibt man, bzw. bald führt auch ein Sommerweg steil nach oben. In jedem Fall sollte man im Bereich der Florihütte wieder im Skibetrieb angekommen sein. Rechts der Piste bis zu einem Sattel. Dann nach links queren und einen Ziehweg hoch zur Bergstation eines weiteren Lifts. Gegenüber des Ausstieg führt ein schmaler Weg weiter nach oben. Nach dem man den Wald verläßt gilt es nur noch einen steilen Schlußhang bis zur Bergstation und dem Gipfel zu überwinden. 2h vom Tal.

Variante um Pistenkontakt zu minimieren:
Vom Parkplatz weg nach dem ersten Hang, dort wo es in den Wald geht, kurz ein paar Meter runter nach links und hier auf schmalen Weg in den Wald. Es geht steil bergauf und man kommt dort aus dem Wald wo man wie oben beschrieben die Piste wieder verlässt.

Kleiner Tipp, die an den Kassen ausliegende Übersichtskarte des Skigebiets kann man auch zum Tourengehen "missbrauchen".

Gipfel Brauneck: N 47.66412° E 11.52451° (1556m)

Karte:

Kompass-Karte Nr. 6 "Walchensee, Wallgau", 1:50000

Führer:

-

Link:

www.tourentipp.de

 

 

Karte Brauneck
Tour am 18.11.07:
Titel: Auf gehts!
Bergspezln: solo

Die Berge gegenüber An sich ganz nette Tour zum Eingehen und bei wenig Schnee. Ganz an den Pisten kommt man nicht vorbei, aber der Aufstieg ist dennoch zum Großteil schön ruhig. Lieber erst nachmittags losgehen und abends auf leerer Piste abfahren.

Tour am 21.02.09:
Titel: A bissl was geht imma
Bergspezln: Woife, Flo

Schneefall, Lawinengefahr sonst wo, Touren fast nur im gesicherten Bereich möglich. Da ist das Brauneck eine der letzten Optionen, die noch übrig bleiben. Eine Trainingstour halt. Großer Pluspunkt, ein Wirtshaus direkt am Gipfel. Dieses Mal wählten wir den Forstweg zur Kotalm. Die oben beschriebene Variante ist aber besser, da weniger Pistenkontakt.
Bei den Unmengen von Schnee war die Abfahrt natürlich schon a Gaudi!

Tour am 08.01.12:
Bergspezln: Jens, Thomas
Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien