Du bist hier » Tourenbuch SIRDAR-SHOP

Kommentare zur Tour:ansehenanfügen

Oberammergau-Sportklettern
Frauenwasserl Oberammergau Sportklettern 27.03.06

Ausgangspunkt:

Oberammergau / Ettal

Anfahrt von München:

Auf der Autobahn Richtung Garmisch. Bei Oberau zum Kloster Ettal abbiegen. Nach dem Kloster die erste links, Richtung Graswang / Linderhof. Nach ca. 1.5 zweigt rechts ziemlich unauffällig eine geteerte Straße ab, die nach Oberammergau zurückführt. Ein weiterer Kilometer und man parkt direkt unter dem Felsen (Hinweisschild für Kletterer).

Zustieg:

Bei günstiger Parkposition vom Schlüssel abziehen bis zum Einstieg der ersten Route geschätzte fünf Sekunden. Wär sein Gurtzeug noch nicht an hat, braucht entsprechend länger.

Routen:

Von IV bis VII. Ist in drei Sektoren aufgeteilt. Sektor B sieht man zuerst, links daneben Sektor A. Sektor C (oberer Wandteil) ist nur über A oder B zu erreichen.

Charakter:

Absicherung über Bohrhaken. Abstände zum Teil etwas gruselig. Darum sollte man in der Lage sein, zur Not selber eine Sicherung legen zu können. Die schwierigeren Routen sind durchweg plattig.

Karte:

-

Führer:

Softrock-Führer "Genuss-Klettergärten südlich von München", www.softrock.de

Robert Heiland "Sportkletterführer Oberammergau", Panico Alpinverlag, 1. Auflage 2015

Link:

-


Frauenwasserl

Hier nur die Routen, die wir geklettert sind.

Sektor B/C:
Normalweg (IV+ bis V+): mehrere Varianten möglich. Führt durch den leicht gestuften Wandteil ganz rechts. Oben klettert man entlang einer Kante. Drei Seillängen, gute Eingehtour für die Alpin-Saison!

Sektor C:
Sonnenkante (V+): Am besten erreichbar nach Durchsteigen des Normalweges. Von oben über direkt über die Platte abseilen zu einem Standhaken. Route führt direkt an der Pfeilerkante wieder nach oben.

Sektor A:
6- (VI-): Einstieg ist durch eine nasenartige Schuppe deutlich gekennzeichnet. Route führt links über die Nase, dann gerade über die folgende Platte zu einem weiteren Überhang. Darüber mehr linkshaltend zum Beginn des Sektors C. Vorher schon Zwischenstand am Ende der großen Verschneidung möglich.


27.03.06 mit Betty: Normalweg, Sonnenkante, 6-
Home

Alle Texte und Bilder so nicht anders vermerkt von Stephan Rankl.
www.sirdar.de - Kommentar

Kommentare zur Tour (Kommentar hinzufügen)

Derzeit keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Hier könnt ihr Anmerkungen loswerden, welcher Art auch immer.

Regeln:
Bitte kein HTML verwenden (wird rausgefiltert). Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, falls sie nicht zum Thema passen, oder sonstwie unsachgemäß sind.

Dein Name:

Betreff:

Bitte das zweite Feld ankreuzen.

Nachricht:

www.sirdar.de
"Zugspitz? Grodaus!"
Das Buch: Zugspitz? Grodaus! von Stephan Rankl
Die großen Wettersteingrate und andere kleine Abenteuer


Webcam-Links:
Zugspitze, Wank
Wilder Kaiser, Südseite
Berchtesgaden
Zermatt und Umgebung
Randa, Weisshorn

"Selvaggio Blu"
Das Buch: Selvaggio Blu, eine Wegbeschreibung von Stephan Rankl
Eine Wegbeschreibung "Kürzlich in Asien"
Das Buch: Kürzlich in Asien, von Stephan Rankl
Eine Radreise durch das wilde Asien